Umzugsunternehmen in Bonn

In Bonn haben zahlreiche Bundesbehörden ihren Sitz. Daher finden hier viele Umzüge statt.  Wer nach Bonn oder innerhalb der Stadt umziehen will, muss deshalb rechtzeitig einen Termin mit einem Umzugsunternehmen aus Bonn vereinbaren.


Möbeltransporte Erdmann in Köln

Die Jungs waren früh da und legten gleich los. Alles mit Spaß an der Sache und schnell. Alles lief optimal vom ersten kontakt bis zum Tschüss. Immer wieder und sehr zu empfehlen.(09.07.2015)


EMS Umzüge in Bonn

Ich fand die Firma sehr ernst und professionell. Das Angebot war sehr ausführlich. Alles wurde erledigt wie besprochen. Ich war mit dem Service total zufrieden und kann nur weiterempfehlen. (11.05.2015)


Zu allen Umzugsfirmen in Bonn!

Michael Kautz Umzüge in Köln

Wir sagen auf diesem Wege DANKE für 5 „Supermänner“, die unseren Umzug in schnellster Zeit und sehr zuverlässig erledigten. Jeder wusste nahtlos, was zu tun ist und es gab immer ein Späßchen am Rande. (17.04.2015)


AK Umzüge GbR in Neuenahr

Der Umzug war von der Erstellung des Angebotes bis zum letzten Handgriff absolut tadellos. Alle Zusagen wurden eingehalten, das Team für den Umzug war sehr schnell, hat sauber gearbeitet und war freundlich. (31.05.2015)


Umzugsunternehmen vergleichen

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Warum ist der Vergleich der Umzugsunternehmen in Bonn wichtig?

In Bonn bietet eine Reihe von Umzugsunternehmen höchst unterschiedliche Dienstleistungen an. Wer das für sich optimale Angebot finden will, sollte diese Dienstleistungen und ihre Preise gründlich vergleichen. Die Adressen der Umzugsunternehmen aus Bonn und erste Informationen über ihre Angebote sind im Internet zu finden. Dort wird in der Regel auch direkt die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme geboten. Auch über die örtlichen Gelben Seiten können entsprechende Firmen gefunden werden. Es ist auch eine gute Idee, im Freundes- und Verwandtenkreis herumzufragen. Sind einige Unternehmen in die engere Wahl gezogen worden, sollte ein unverbindliches Beratungsgespräch in der Wohnung des Umziehenden vereinbart werden. Die Mitarbeiter der Umzugsunternehmen aus Bonn können so konkret sehen, wie groß der Haushalt ist, wie die räumlichen Gegebenheiten sind und welche Art der Hilfestellung der Umziehende wünscht.

So versichern Anbieter das Transportgut

Spätestens zu diesem Zeitpunkt muss auch die Frage der Versicherung während des Umzugs angesprochen werden. Die meisten Firmen sind hinreichend versichert, es gibt aber auch Unternehmen, die vom Umziehenden den Abschluss einer eigenen Versicherung erwarten. Bei dem genannten Preis muss darauf geachtet werden, dass es ein Festpreis und kein Kostenvoranschlag ist. Sonst drohen nach dem Umzug böse Überraschungen. Bietet das Unternehmen aus Bonn den gewünschten Umfang der Dienstleistung an und passen Preis und Termin, steht dem erfolgreichen Umzug nichts mehr im Weg.

Wie wird der Hausrat richtig verpackt?

Zum Verpacken sollten grundsätzlich nur genormte Umzugskartons genutzt werden. Sie sind stabil genug, haben Griffmulden zum bequemen Transport und lassen sich im Umzugswagen besser stapeln. Neben den Standard-Umzugskartons gibt es noch Spezial-Kartons für Bücher, Kleidung und besonders zerbrechliche Dinge. Die Bücherkartons sind extrem stabil, in den Kleider-Kartons kann die Bekleidung auf Bügeln hängend transportiert werden und die Kristallkoffer für besonders zerbrechliches Umzugsgut sind innen mit Schaumstoff ausgepolstert. Diese Kartons müssen nicht gekauft werden. Das wäre auch extrem unpraktisch, da sie meist nur einmalig gebraucht werden und anschließend entsorgt werden müssten. Sinnvoller ist es sie auszuleihen. Angebote dazu finden sich im Internet, in Tageszeitungen oder örtlichen Anzeigenblättern. Sie können auch bei Umzugsunternehmen aus Bonn ausgeliehen werden. Dazu ist es nicht erforderlich, bei diesen Unternehmen den Umzug in Auftrag zu geben. Beim Verpacken werden die schweren Dinge nach unten gelegt, die leichten kommen nach oben. Während des Packens sollte immer wieder überprüft werden, ob die Kartons nicht zu schwer geworden sind. Porzellan wird in Zeitungs- oder Seidenpapier eingewickelt und so in die Kartons verpackt, dass möglichst nichts wackelt. Zwischenräume können mit Zeitungspapier oder Luftpolsterfolie ausgefüllt werden. Teller werden übereinandergestapelt, Tassen, Kannen und Ähnliches, das Tüllen oder Henkel hat, wird ebenfalls in Papier eingewickelt, wobei die Henkel, usw. durch Papierrollen geschützt werden. Deckel werden abgenommen und einzeln in Papier eingeschlagen. Schlüssel und abmontierte Beschläge von Möbeln werden in kleinen Beuteln, z. B. Gefrierbeuteln, gesammelt. Diese Beutel sollten unbedingt beschriftet werden, damit sie später problemlos den entsprechenden Möbelstücken zugeordnet werden können.


Umziehen

Planen Sie jetzt Ihren Umzug aus einer Stadt in eine andere Stadt und finden Sie bei uns das passende Umzugsunternehmen für Ihren Umzug.

Umzugsfirma finden