Sie wollen eine Wohnung entrümpeln?

Dafür stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Vergleichen Sie deshalb kostenlos & unverbindlich Angebote aus Ihrer Region. Die Preisunterschiede betragen dabei bis zu 70%

Folgende Angaben helfen uns, den richtigen Anbieter für Sie zu finden. Es dauert nur wenige Minuten.

Es fehlen nur noch ein paar Angaben bis zu Ihrer Anfrage.

Bitte prüfen Sie die rot gekennzeichneten Felder.

Standort

Bitte geben Sie an, wo die Entrümpelung stattfinden soll.

Zeitpunkt

Wie gehe ich bei Entrümpelungen und Haushaltsauflösungen vor?

Die Entrümpelung geht vielen Umzügen voran und wird doch stiefmütterlich behandelt. Bei der Entrümpelung oder auch Haushaltsauflösung, werden nicht mehr benötigte Möbel und Gegenstände fachgerecht entsorgt. Im Rahmen der Umzugsplanung sollte die Entrümpelung bereits einige Wochen, wenn nicht Monate vor dem Umzugstermin durchgeführt werden. Handelt es sich um eine komplette Haushaltsauflösung, so erfolgt oftmals erst gar kein Umzug und die Möbel treten direkt ihre letzte Reise auf den Sperrmüll an.

Was ist vor der Entrümpelung zu beachten?

Wer eine Entrümpelung oder Haushaltsauflösung in Auftrag gibt, sollte zuvor nach Wertgegenständen suchen. Vor allem, wenn es sich nicht um die eigenen Möbel, sondern um Möbel Verwandter handelt, finden sich in den Schubladen, unter Matratzen oder in den Taschen alter Kleidungsstücke noch so manche Überraschung. Ebenfalls empfiehlt es sich Bilder, Möbelstücke, Hausrat und Kunstgegenstände im Vorfeld schätzen zu lassen. Manches gute Stück ist für eine Entrümpelung viel zu schade und findet noch einen Liebhaber, der daran Freude hat und bereit ist, dafür Geld zu zahlen. Für die Schätzung und den Verkauf eignen sich sowohl Antiquitätenhändler. Internetplattformen für Auktionen oder das Aufgeben einer Kleinanzeige ist eine deutlich günstigere Alternative zu einem Antiquitätenhändler.

Wer führt die Entrümpelung und Haushaltsauflösungen durch?

Entrümpelungen oder Haushaltsauflösungen werden oftmals von Umzugsfirmen durchgeführt. Die Abrechnung einer Entrümpelung ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Wer hier beispielsweise mit Kubikmetern arbeitet, trägt nicht der möglichen Demontage eines Gegenstands Rechnung. So ergibt sich schnell ein zu hoch angesetzter Preis. In der Regel empfiehlt es sich mit einem ausgewählten Anbieter im Vorfeld auf einen Komplettpreis zu einigen. Oftmals ist im Komplettpreis auch der Umzug inbegriffen. Bei der Auswahl des Unternehmens sollte jedoch unbedingt auf Seriosität geachtet werden. Wichtig ist beispielsweise, dass im Vorfeld ein Festpreis angeboten wird, der sich nach der Quadratmeterfläche richtet. Dieser Preis sollte dann auch in eine Rechnung münden und keinesfalls "schwarz" gezahlt werden. Kosten für eine Entrümpelung lassen sich steuerlich als haushaltsnahe Dienstleistung absetzen, was ein weiterer Grund für eine korrekte Abrechnung ist.

Worauf ist bei einer fachgerechten Entrümpelung zu achten?

Eine fachgerechte Entrümpelung gibt es nicht zum Dumpingpreis. Wer verhindern möchte, dass der Hausrat einfach in einem Waldstück abgeladen wird, sollte auf eine Transportgenehmigung für überwachungsbedürftige Abfälle gemäß § 49 KrW- / AbfG achten. Ebenfalls sind manche Anbieter gegen Schäden versichert, was keineswegs immer der Fall ist.



Zuletzt sollte sich das beauftragte Unternehmen bei der Entrümpelung zur ordnungsgemäßen Mülltrennung verpflichten und Wertstoffen entsprechend deklarieren. Lassen sich Möbel, Haushaltsgeräte oder andere Gegenstände noch verwerten, so arbeiten viele Unternehmen mit einer Wertanrechnung. Der Hausrat landet dann in Trödelläden oder beim Antiquitätenhändler.

ekomi.de

Viele Nutzer haben uns getestet und empfehlen uns auf der unabhängigen Kundenplattform eKomi weiter.