Entsorgung

Bei einem Umzug entsteht jede Menge Müll. Außerdem tauchen beim Ausmisten der Wohnung oft Gegenstände auf, für die man keine Verwendung mehr hat. Wohin mit dem Müll, den alten Möbeln, dem überflüssigen Geschirr? Einige Gegenstände sind nach den regulären Richtlinien der Mülltrennung zu entsorgen, andere Gegenstände sind zu sperrig, um sie in die Abfalltonne zu werfen, so zum Beispiel große Möbelstücke wie Sofas und Sessel oder Elektromüll wie alte Röhrenfernseher, Spül- oder Waschmaschinen. Deren Entsorgung ist gesondert zu behandeln und muss gewissenhaft durchgeführt werden.

Entsorgung von Hausmüll

Der Müll wird im Zuge eines Umzugs genauso sortiert und getrennt wie bei der regulären Entsorgung. Hausmüll kommt in die Hausmülltonne. Dazu zählen:

  • Hygieneartikel, Windeln und Tierstreu
  • Geschirr, Spiegel und anderes Glas
  • Staubsaugerbeutel
  • jegliche Art von Papier, Folien, Fotos
  • Tapetenreste, getrocknete Streichfarbe
  • Asche und Zigarettenkippen

Bio-Müll ist sehr gut weiterverwertbar. Er wird unter anderem zu Biogas verarbeitet, mit dem Fahrzeuge betankt werden können und der teilweise als Kompost und Dünger eingesetzt wird. In die Biotonne gehören organische Abfälle wie Speisereste, Blumen, Obst- und Gemüseschalen sowie Laub, Grün- und Strauchschnitt. Seit 2013 gibt es einheitliche Wertstofftonnen. Verpackungen und andere Gegenstände aus Kunststoff, Metall oder Verbundstoffen wie zum Beispiel Kaffeevakuumverpackungen werden zusammen entsorgt. Dazu können auch die gelben Wertstoffsäcke genutzt werden. Wertstoffe werden recycelt und sind der wichtigste Rohstoff für neue Produkte. Altpapier wie Zeitungen oder Kataloge werden in der blauen Tonne gesondert entsorgt, damit das Altpapier später recycelt und aufbereitet werden kann.

Entsorgung von Sondermüll

Farbe, Lösungsmittel und Chemikalien oder beispielsweise verbrauchte Batterien müssen gesammelt und gesondert entsorgt werden. Auch Energiesparlampen enthalten eine geringe Menge an Quecksilber, gehören also keinesfalls in den Hausmüll, sondern müssen zur Entsorgung als Sondermüll zu den Sammelstellen in der jeweiligen Stadt gebracht werden.

Sperrmüll: Entsorgung per Abfallcontainer oder Abholung?

Problematisch ist bei einem Umzug auch die Entsorgung von alten Elektrogeräten, da diese Schadstoffe enthalten. Ebenso sind alte, sperrige Möbelstücke schwierig zu entsorgen. Alles was noch funktionsfähig ist, sollte nicht einfach weggeworfen werden. Es gibt eine Reihe von Organisationen, die gerne Sachspenden annehmen oder Online-Tauschbörsen für zu verschenkende Möbelstücke. Die Entsorgung von unbrauchbarem Sperrmüll erfolgt häufig über den altbewährten Sperrmüll-Service. Die Höhe der Kosten und die Bedingungen zur Abholung von Sperrmüll variieren von Stadt zu Stadt. Viele Städte stellen eine Sperrmüllabfuhr je Haushalt pro Jahr zur Verfügung. Wer sich die Entsorgung vereinfachen will, kann einen Abfallcontainer in variablen Größen mieten. Die Preise variieren von Anbieter zu Anbieter.



Ratgeber

Informieren Sie sich jetzt über alle Themen rund um Ihren Umzug! Planen Sie jetzt einfach und stressfrei Ihren Umzug.

Jetzt informieren!

Beliebte Artikel

Umzugsrechner

Der kostenlose Umzugsrechner hilft Ihnen, das für Ihren Umzug günstigste Umzugsunternehmen zu finden. Umzugskosten klein halten mit unserem Umzugsrechner.

Umzugsfirma

Das Angebot einer Umzugsfirma mit anderen vergleichen mit nur einem Klick. Jetzt Angebote anfordern! Unverbindlich, kostenlos und schnell.

Spedition

Umzugsspeditionen müssen nicht teuer sein. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Spedition und lassen Sie sich Angebote bequem nach Hause schicken.

Umzugsauktion

Über die Umzugsauktion das preisgünstigste Umzugsunternehmen finden. Erfahren Sie, wie Sie mit Umzugsauktionen einen günstigen Umzug ersteigern.

file

  • kostenlos & unverbindlich
  • 1.000 geprüfte Umzugsunternehmen
  • sparen Sie bis zu 70%

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt