Möbelroller können körperlichen Schäden vorbeugen

Beim Umzug sorgen sperrige Schränke, schwere Möbelstücke und prall gefüllte Umzugskartons für müde Arme, Rückenschmerzen und Erschöpfung. Damit die Ausdauer nicht gleich nach der ersten Fuhre versiegt, gibt es die Möglichkeit, einen Möbelroller zu benutzen. Dadurch lässt sich viel Kraft und Zeit sparen. Der Möbelroller wird unter das Möbelstück geschoben und schon rollt der schwere Schrank aus der Wohnung in Richtung Transporter.

Umzugsunternehmen vergleichen

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Möbelroller: Verschiedene Varianten

Handelsübliche Möbelroller gibt es in jedem Baumarkt schon ab 10 Euro. Sie bestehen in der Regel aus vier oder mehr Rollen, die unter einer Holz-, Kunststoff- oder Aluminiumplatte montiert sind. Damit lassen sich vor allem kleinere Möbelstücke und Umzugskartons bequem transportieren. Für schwere Möbelstücke und sperrige Einrichtungsgegenstände wie Sofas oder Klaviere empfiehlt sich ein mehrteiliges Möbelroller- Set. Ein solches Set besteht aus mehreren meist dreieckigen Rolleinheiten, die viel flexibler eingesetzt werden können als eine einzelne, durch eine Platte verbundene Rolleinheit. Ein Möbelroller-Set sollte die folgende Ausstattung enthalten:

  • Einen Möbelheber zum vereinfachten Möbelrücken beziehungsweise zum Anheben von schweren Möbelstücken
  • Ausreichend leichtläufige und lenkbare Rangierrollen
  • Eine Tragkraft von mindestens 150 Kilogramm je Einheit
  • Eine solide Verarbeitung aus Kunststoff, Holz oder Metall, abhängig von den zu transportierenden Möbeln
  • Einen drehbaren Lastkranz für eine höhere Flexibilität
  • Idealerweise die Möglichkeit, Zugseile oder Ähnliches zu befestigen, beispielsweise durch Löcher in den Rolleinheiten

Wer sich kein vorgefertigtes Set anschaffen will, kann auch jedes Teil einzeln kaufen. Dadurch steigen zwar die Kosten, jedoch ist ein individuell abgestimmtes Set bei manchen Umzügen die bessere Wahl. Möbelroller-Sets sind im Baumarkt zu finden. Qualitativ hochwertige Sets liegen preislich bei ungefähr 100 Euro.

Möbelroller für schwere Gegenstände

Schwere Gegenstände wie Schränke lassen sich durch den Einsatz eines Möbel-Hubrollers sogar alleine, ohne fremde Hilfe, transportieren. Dazu wird der Hubroller angesetzt, das Möbelstück durch die Kurbel hochgefahren und durch den Spanngurt zusätzlich fixiert. Diese besondere Form des Möbelrollers kann sehr schwer belastet werden (in der Regel mit bis zu 600 Kilogramm), ist aber vergleichsweise teuer. Es empfiehlt sich daher, derartige Geräte bei Bedarf zu mieten und sie nur zu benutzen, wenn man keine Hilfe beim Umzug hat.


Ratgeber

Informieren Sie sich jetzt über alle Themen rund um Ihren Umzug! Planen Sie jetzt einfach und stressfrei Ihren Umzug.

Jetzt informieren!

Beliebte Artikel

Umzugskosten

Sie haben also mehrere Alternativen: Neben dem Full-Service Umzug können Sie sich auch für den Umzug zum Mitmachen oder den Umzug in Eigenregie entscheiden.

Lagerraum

Einen Lagerraum mieten, um Möbel zwischen zu lagern oder um Möbel längerfristig einzulagern - Erfahren Sie hier, wo Sie einen günstigen Lagerraum finden.

Entsorgung

Bei einem Umzug entsteht jede Menge Müll. Außerdem tauchen beim Ausmisten der Wohnung oft Gegenstände auf, für die man keine Verwendung mehr hat.

Umzüge

Umzüge durch Umzugsunternehmen, Speditionen, in Eigenregie, mit Helfern und TransportService oder Möbeleinlagerung - Jetzt das günstigste Angebot finden!