Die Lagerbox bietet Platz – ob privat oder gewerblich

Ein Umzug bedeutet meistens doppelte Arbeit. Zum einen möchte man seine neuen vier Wände nach seinen Wünschen und Vorstellungen gestalten, andererseits muss man aber noch Schönheitsreparaturen in der alten Wohnung erledigen. Viel Zeit bleibt dafür nicht, denn wer möchte schon gerne doppelte Mieten in Kauf nehmen. Da bieten sich Lagerboxen an. Zugegeben, sie sind nicht immer quadratisch, dafür aber umso praktischer, wenn es darum geht, seinen Hausrat kurz-oder auch langfristig auszulagern. Denn ungefähr jeder fünfte Privathaushalt verfügt über mangelhafte Stauraummöglichkeiten – und dies betrifft nicht nur Hobbysammler. Aber auch für Gewerbetreibende ist eine Lagerbox eine gute Möglichkeit, Freiraum zu schaffen, denn nicht jeder hat in seinen Büroräumen genug Raum für die Einlagerung der Akten aus dem gesamten letzten Jahrzehnt.

Umzugsunternehmen vergleichen

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Ein neuer Lifestyle

In den USA sind sogenannte Self-Storage Boxen schon lange gang und gäbe. In Europa steckt das Geschäft mit den Lagerboxen im Vergleich dazu noch in den Kinderschuhen, entwickelt sich aber langsam zu einem neuen Lifestyle. Kleine Wohnungen, viele Umzüge, befristete Jobs im Ausland oder gewerblicher Bedarf an preiswertem Stauraum führen dazu, dass in deutschen Großstädten verstärkt in Mietboxen selbst eingelagert wird. Auch das Ambiente stimmt: Die meisten Lagerbox-Anbieter versprechen einen hellen, sauberen und trockenen Raum, der den heimischen Dachboden oder Keller im Komfort weit übertrifft. Die Mieträume variieren in der Größe und können bei Bedarf mit Regalen ausgestattet werden. Spezielle Luftregler sorgen zum Beispiel für eine gleichbleibende Temperatur, sodass das Eingelagerte nicht feucht und modrig werden kann. Der Zutritt kann nur mit einem speziellen Sicherheitscode erfolgen. In der Regel sind die Boxen von außen videoüberwacht und alarmgesichert. Zusätzlich ist der Boxeninhalt über die eigene Hausratversicherung mitversichert.

Weitere Vorteile auf einen Blick:

  • Lagerboxen gibt es in verschiedenen Größen, meist schon ab einem Quadratmeter und nach oben offen.
  • Die Mietzeiten können flexibel gestaltet werden.
  • In der Regel gibt es kurze Kündigungsfristen.
  • Die meisten Anbieter haben eine Transportmittelhilfe vor Ort.
  • Der Zugang erfordert keine Voranmeldung und ist meistens 22 Stunden am Tag gewährleistet.

Ratgeber

Informieren Sie sich jetzt über alle Themen rund um Ihren Umzug! Planen Sie jetzt einfach und stressfrei Ihren Umzug.

Jetzt informieren!

Beliebte Artikel

Umzugsrechner

Der kostenlose Umzugsrechner hilft Ihnen, das für Ihren Umzug günstigste Umzugsunternehmen zu finden. Umzugskosten klein halten mit unserem Umzugsrechner.

Umzugsfirma

Das Angebot einer Umzugsfirma mit anderen vergleichen mit nur einem Klick. Jetzt Angebote anfordern! Unverbindlich, kostenlos und schnell.

Spedition

Umzugsspeditionen müssen nicht teuer sein. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Spedition und lassen Sie sich Angebote bequem nach Hause schicken.

Umzugsauktion

Über die Umzugsauktion das preisgünstigste Umzugsunternehmen finden. Erfahren Sie, wie Sie mit Umzugsauktionen einen günstigen Umzug ersteigern.