Die Wohnfläche gibt die Grundfläche der neuen Wohnung an

Bevor ein Umzug in die neue Wohnung ansteht, sollte der Mietvertrag für die Wohnung von allen Vertragspartnern inhaltlich geprüft und dann unterzeichnet werden. Für Mieter ist es wichtig, beim Vertragsabschluss darauf zu achten, dass die Wohnfläche genau angegeben ist. Sie gibt dem Mieter Auskunft über die gesamte Grundfläche von allen Räumen, die zu einer Wohnung gehören. In vielen Fällen stimmt die im Mietvertrag angegebene Quadratmeterzahl leider mit der tatsächlich bewohnbaren Fläche nicht überein, daher sollten die Angaben stets vor dem Umzug überprüft und verglichen werden.

Umzugsunternehmen vergleichen

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Die Berechnung der Wohnfläche einer Wohnung

Bei der Ermittlung der Wohnfläche einer Wohnung gibt es grundsätzlich verschiedene Möglichkeiten zur Berechnung. Am häufigsten wird die Wohnfläche von Wohnungen gemäß der Wohnflächenverordnung vom 1. Januar 2004 berechnet. Sie gilt verpflichtend für alle Gebäude, die nach dem 1. Januar 2004 gebaut wurden, und ist bei öffentlich gefördertem Wohnraum sogar rechtsverbindlich. Gemäß der Wohnflächenverordnung wird die Grundfläche einer Wohnung dann voll angerechnet, wenn die Räume oder Raumteile mindestens zwei Meter hoch sind. Sind die Räume oder Raumteile zwischen einem und zwei Meter hoch sind, wird die Grundfläche allerdings nur zur Hälfte angerechnet. Für Balkone, Loggien und Dachterrassen gilt generell eine Anrechnung der Flächen zu einem Viertel.

Die Toleranzgrenze für Abweichungen

Bei der Berechnung der Wohnfläche ist eine Toleranzgrenze von bis zu 10 Prozent Abweichung möglich. Wichtig ist die Angaben der Wohnfläche vor allem bei Mieterhöhungen oder Betriebskostenabrechnungen, denn wird zum Beispiel die Miete pro Quadratmeter Wohnfläche erhöht, dann werden die im Mietvertrag vereinbarten Quadratmeter immer als Berechnungsgrundlage genutzt. Um daraus als Mieter keinen Nachteil zu ziehen und mehr als nötig zu zahlen, lohnt es sich bereits vor dem Umzug, die Wohnfläche abzumessen und mit den Angaben im Mietvertrag zu vergleichen. Wenn dann die Differenz zwischen tatsächlicher und im Mietvertrag ausgewiesener Wohnfläche nach Messungen des Mieters mehr als 10 Prozent beträgt, sollte man sich an einen Gutachter wenden.


Ratgeber

Informieren Sie sich jetzt über alle Themen rund um Ihren Umzug! Planen Sie jetzt einfach und stressfrei Ihren Umzug.

Jetzt informieren!

Beliebte Artikel

Umzugsrechner

Der kostenlose Umzugsrechner hilft Ihnen, das für Ihren Umzug günstigste Umzugsunternehmen zu finden. Umzugskosten klein halten mit unserem Umzugsrechner.

Umzugsfirma

Das Angebot einer Umzugsfirma mit anderen vergleichen mit nur einem Klick. Jetzt Angebote anfordern! Unverbindlich, kostenlos und schnell.

Spedition

Umzugsspeditionen müssen nicht teuer sein. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Spedition und lassen Sie sich Angebote bequem nach Hause schicken.

Umzugsauktion

Über die Umzugsauktion das preisgünstigste Umzugsunternehmen finden. Erfahren Sie, wie Sie mit Umzugsauktionen einen günstigen Umzug ersteigern.