Umzugsauto - Tipps zum effektiv beladenen Fahrzeug

Wer umzieht, mietet sich ein Umzugsauto, wenn er nicht schon einen großen Transporter sein eigen nennt. Damit Sie mit diesem nicht lange einen Parkplatz suchen müssen, empfehlen wir Ihnen, vorab schon ein Halteverbot für das große Umzugsauto zu reservieren, denn für einen Transporter suchen Sie erheblich länger einen Parkplatz als für einen normalen PKW. Beachten Sie auch, dass der Umzugs LKW ausreichend versichert ist, für Sie interessant ist dabei die Höhe des Eigenanteils, denn diesen müssen Sie im Schadensfall selber tragen.

Umzugsunternehmen vergleichen

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Wie belade ich ein Umzugsauto?

Um Schäden, Bußgelder und Punkte in Flensburg zu vermeiden, sollten Sie die Beladung Ihres Umzugsautos von aussen und von innen checken. Von innen sollten Sie alle fahrnotwendigen Spiegel sehen können. Außen dürfen Nummernschild und Leuchten nicht verdeckt sein. Nach vorne und zur Seite darf nichts herausragen, schaut das Sperrgut nach hinten über 1 Meter hinaus, muss eine rote Fahne oder Schild angebracht werden. Geldstrafen erwarten Sie auch, wenn die Beladung nicht unfallsicher vorgenommen wurde. "Die Ladung ist so zu verstauen und zu sichern, dass sie selbst bei Vollbremsung oder plötzlicher Ausweichbewegung nicht verrutschen, umfallen, hin- und herrollen, herabfallen oder vermeidbaren Lärm erzeugen können.", schreibt die StVO vor. Bei Nichtbeachten droht ein Bußgeld bis zu 60 Euro. Korrekt beladen wird ein Umzugsauto in dieser Reihenfolge:

  • Kartons in Längsrichtung einstellen, je schwerer, desto tiefer unten
  • Stabile Möbel, deren Form ein Aufeinanderstapeln erlaubt, Kommoden, Hängeschränke etc
  • Hohe Möbel, Hochschränke (ohne Schlüssel und Griffe!), Sofas (hochkant)
  • Parallel schwere und flache Teile an den Seitenwänden befestigen und Spiegel und Bilder gut eingepackt daneben
  • Möbel, die sich schwer stapeln lassen, Zwischenräume mit Taschen, Decken, Kissen füllen
  • Waschmaschine und Trockner
  • Der Rest, ganz vorne die Pflanzen, die auch zuerst ausgeladen werden sollten

Was gehört nicht immer ins Umzugsauto?

Lebende Tiere, Wertgegenstände und sehr empfindliche Teile sollten Sie selber transportieren, bei sehr hohem Wert vielleicht sogar Fachleute anfragen. Gute Fahrt!


Ratgeber

Informieren Sie sich jetzt über alle Themen rund um Ihren Umzug! Planen Sie jetzt einfach und stressfrei Ihren Umzug.

Jetzt informieren!

Beliebte Artikel

Umzugskosten

Sie haben also mehrere Alternativen: Neben dem Full-Service Umzug können Sie sich auch für den Umzug zum Mitmachen oder den Umzug in Eigenregie entscheiden.

Lagerraum

Einen Lagerraum mieten, um Möbel zwischen zu lagern oder um Möbel längerfristig einzulagern - Erfahren Sie hier, wo Sie einen günstigen Lagerraum finden.

Entsorgung

Bei einem Umzug entsteht jede Menge Müll. Außerdem tauchen beim Ausmisten der Wohnung oft Gegenstände auf, für die man keine Verwendung mehr hat.

Umzüge

Umzüge durch Umzugsunternehmen, Speditionen, in Eigenregie, mit Helfern und TransportService oder Möbeleinlagerung - Jetzt das günstigste Angebot finden!