Möbeltaxi – schnell verfügbar vor großen Möbelhäusern

Ob Bett, Kleiderschrank, Matratzen oder die neue Einbauküche – große Einkäufe im Möbelhaus müssen erst einmal nach Hause transportiert werden – mit einem Möbeltaxi geht das heutzutage schnell und unkompliziert. Denn selbst, wer einen PKW sein Eigen nennen darf, kommt bei der Größe der Transportgüter oft in Schwierigkeiten. In vielen Fällen muss für den Transport der Möbel ein PKW oder ein Transporter gemietet werden, was viel Zeit und Geld kostet. Aber auch dann müssen die meist schweren Möbel womöglich ohne Aufzug noch nach oben in den dritten Stock des Altbauhauses getragen werden. Starke Unterstützung ist hier von Nöten. Hat man weder viel Zeit noch ausreichend Geld oder ausschließlich berufstätige Freunde, dann braucht man ein Transportunternehmen, welches sich um den Transport der Möbel kümmert. Heute bieten die meisten Möbelhäuser direkt einen solchen Service an. Da diese Leistung aber meist sehr teuer ist, haben Unternehmen diese Marktlücke für sich erkannt und das Möbeltaxi in vielen deutschen Städten etabliert.

Umzugsunternehmen vergleichen

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Möbeltaxi: schnell und unkompliziert

Man findet es meist vor dem Ausgang großer Möbelhäuser – das Möbeltaxi. Nach einer kurzen Auftragsbestätigung und dem Bezahlen des vereinbarten Preises packen die Mitarbeiter der Firma sofort die Möbel in den Transportwagen und fahren auf direktem Weg zur Zieladresse. Zu Hause muss man den Mitarbeitern nur die Haustür aufschließen und das Abstellen der Möbel organisieren. Der Preis für den Transport der Möbel wird anhand einer Kilometerpauschale errechnet. Auch die Etage, in die die Möbel getragen werden müssen, und die Menge der zu transportierenden Möbel fließen in die Berechnung ein. In den meisten Fällen gibt es jedoch einen Verhandlungsspielraum.

Umzug mit dem Möbeltaxi

Das Möbeltaxi kann nicht nur zum Transport neu gekaufter Möbel gebucht werden – auch beim Umzug kann ein Möbeltaxi eine gute Alternative zum Leihwagen bieten. Die meisten Firmen, die ein Möbeltaxi anbieten, haben eine eigene Homepage, auf der alle wichtigen Informationen sowie die diversen Dienstleistungen und dazugehörigen Preise zu finden sind. Im Internet findet jeder mit Sicherheit ein Möbeltaxi in seiner Nähe.

Schäden durch die Transportfirma

Beim Transport massiver Möbel sollte man auch beim Möbeltaxi gut aufpassen. Denn hier können unvorhergesehene Probleme auftauchen. Falls die Möbel durch einen engen Hausflur in eine der höheren Etagen transportiert werden müssen, kann es passieren, dass der Hausflur oder das Möbelstück beschädigt werden. In einem solchen Fall haftet die Transportfirma für die Schäden. Bei der Übergabe der Ware an den Kunden hat der Kunde die Pflicht, die Ware umgehend optisch auf Beschädigungen der äußeren Verpackung zu überprüfen. Nur so können Versicherungsansprüche gewährleistet werden. Entstandene Schäden, die zu erkennen sind, müssen sofort angegeben werden. Schäden, die äußerlich nicht erkennbar sind, müssen innerhalb von 24 Stunden angegeben werden. Nach dem Transport mit dem Möbeltaxi sollten die Möbel daher sofort ausgepackt werden, um eventuelle Versicherungsansprüche geltend machen zu können.


Ratgeber

Informieren Sie sich jetzt über alle Themen rund um Ihren Umzug! Planen Sie jetzt einfach und stressfrei Ihren Umzug.

Jetzt informieren!

Beliebte Artikel

Umzugskosten

Sie haben also mehrere Alternativen: Neben dem Full-Service Umzug können Sie sich auch für den Umzug zum Mitmachen oder den Umzug in Eigenregie entscheiden.

Lagerraum

Einen Lagerraum mieten, um Möbel zwischen zu lagern oder um Möbel längerfristig einzulagern - Erfahren Sie hier, wo Sie einen günstigen Lagerraum finden.

Entsorgung

Bei einem Umzug entsteht jede Menge Müll. Außerdem tauchen beim Ausmisten der Wohnung oft Gegenstände auf, für die man keine Verwendung mehr hat.

Umzüge

Umzüge durch Umzugsunternehmen, Speditionen, in Eigenregie, mit Helfern und TransportService oder Möbeleinlagerung - Jetzt das günstigste Angebot finden!