Möbel einlagern nicht nur als Notlösung

Wer nur vorübergehend in eine andere Stadt zieht oder ein Jahr im Ausland einlegt, steht meistens auch vor der Frage, wo er seine Möbel einlagern kann. Das gleiche Problem hat, wer vorübergehend mit einer kleineren Wohnung vorliebnehmen muss. Je nachdem, wie viele Möbel eingelagert werden sollen, wie sperrig diese sind und welchen finanziellen oder emotionalen Wert sie haben, ist die Entscheidung für eine bestimmte Art der Einlagerung und für einen bestimmten Anbieter auch eine Vertrauensfrage. Dies gilt umso mehr, wenn neben Möbeln auch andere Gegenstände bis zu kompletten Wohnungsständen einzulagern sind.

Umzugsunternehmen vergleichen

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Motivforschung: Warum will man die Möbel einlagern?

Aufgrund der vielen verschiedenen Möglichkeiten und Anforderungen sollte man sich Zeit für die richtige Entscheidung nehmen, wenn man Möbel einlagern will. An erster Stelle sollte dabei eine möglichst umfassende Bestandsaufnahme stehen. Was ist der Anlass für die Einlagerung? Welche Alternativen zur Einlagerung gibt es, und aus welchen Gründen sind diese abzulehnen? Mit solchen Gedankenspielen kommt man nicht nur eventuell auf andere kreative Lösungen, die die Kosten einer Einlagerung sparen, sondern man entwickelt auch Kriterien zur Wahl des richtigen Anbieters, weil man sich klarer darüber wird, worauf es einem beim Einlagern der Möbel ankommt. Diese Anforderungen sollte man nach Wichtigkeit geordnet auflisten.

Welche Möbel sollen eingelagert werden? Und wie lange?

Außerdem ist natürlich genau zu bestimmen, was eigentlich gelagert werden soll. Um welche Möbel geht es? Welchen Platz erfordern sie? Lassen sie sich auseinandernehmen, um Platz zu sparen? Und sollen noch andere Dinge zusammen mit den Möbeln eingelagert werden? Aus den Antworten auf diese Fragen ergeben sich vermutlich neue Anforderungen an den Aufbewahrungsort. Ein dritter Fragenkomplex betrifft die Aufbewahrungszeit. Steht das Ende der Lagerung bereits fest oder sind mehrere Szenarien zu planen? Wird es nötig sein, zwischendurch an die Möbel heranzukommen? Auch daraus ergeben sich Anforderungen, die man festhalten sollte.

Was ist der richtige Lagerort für die Möbel?

Mit der Liste der Anforderungen kann man sich dann auf die Suche nach dem richtigen Ort begeben. Bei geringen Mengen an einzulagernden Möbeln kann man sich an Freunde und Bekannte wenden. Eine Alternative ist, eine Garage oder einen Keller anzumieten. Auch Speditionen und Umzugsunternehmen bieten manchmal die Aufbewahrung von Möbeln an. Und in letzter Zeit werden sogenannte Self-Storage-Unternehmen zu beliebten Anlaufstellen für die Einlagerung von Möbeln.


Ratgeber

Informieren Sie sich jetzt über alle Themen rund um Ihren Umzug! Planen Sie jetzt einfach und stressfrei Ihren Umzug.

Jetzt informieren!

Beliebte Artikel

Umzugskosten

Sie haben also mehrere Alternativen: Neben dem Full-Service Umzug können Sie sich auch für den Umzug zum Mitmachen oder den Umzug in Eigenregie entscheiden.

Lagerraum

Einen Lagerraum mieten, um Möbel zwischen zu lagern oder um Möbel längerfristig einzulagern - Erfahren Sie hier, wo Sie einen günstigen Lagerraum finden.

Entsorgung

Bei einem Umzug entsteht jede Menge Müll. Außerdem tauchen beim Ausmisten der Wohnung oft Gegenstände auf, für die man keine Verwendung mehr hat.

Umzüge

Umzüge durch Umzugsunternehmen, Speditionen, in Eigenregie, mit Helfern und TransportService oder Möbeleinlagerung - Jetzt das günstigste Angebot finden!