Mietspiegel hilft bei Mieterhöhungen

Bei einem Umzug oder einer Mieterhöhung lohnt oft ein Blick in den Mietspiegel. Dieser gibt einen Überblick über die ortsübliche Vergleichsmiete, die im freien Wohnungsmarkt aktuell herrscht. Zwar gibt es keine gesetzliche Pflicht für Kommunen, Städte und Gemeinden, einen Mietspiegel zu erstellen, trotzdem haben viele Städte einen. Hierfür arbeiten Mieter- und Vermieterverbände als beteiligte Interessengruppen zusammen. Kommt es zu einem Rechtsstreit über eine Mieterhöhung, erleichtert ein Mietspiegel die Entscheidung des Gerichts, wobei nur ein qualifizierter Mietspiegel als wirklich sicherer Richtwert angesehen wird. Gibt es nur einen einfachen oder gar keinen Mietspiegel, kann der Vermieter als Beweis für die Rechtmäßigkeit seiner Mieterhöhung auch ein Sachverständigengutachten erstellen lassen, mindestens drei vergleichbare Wohnobjekte vorlegen oder Informationen aus einer unabhängigen Mietdatenbank beziehen.

Umzugsunternehmen vergleichen

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Einfache und qualifizierte Mietspiegel

Im Mietspiegel werden tabellarisch die Kaltmieten pro Quadratmeter dargestellt. Der Bewertung werden verschiedene Kriterien zugrunde gelegt. Neben der Wohnungsgröße sind die Lage der Wohnung, das Baujahr und die Ausstattung entscheidend. Dies wird sehr differenziert betrachtet, sodass man genau hinschauen sollte, wenn man seine Wohnung dort einordnen möchte. Unterschieden wird zwischen einem sogenannten einfachen Mietspiegel und einem qualifizierten Mietspiegel. Für den qualifizierten Mietspiegel bildet der Paragraph 558 BGB die rechtliche Grundlage. Er legt fest, dass ein qualifizierter Mietspiegel nach wissenschaftlichen Grundsätzen angefertigt und mindestens alle zwei Jahre angepasst werden muss. Nach vier Jahren muss er gänzlich neu aufgelegt werden. Gültig ist er nur, wenn er von der Gemeinde und den Interessenvertretungen von Mietern und Vermietern anerkannt wird.

Nicht jede Mieterhöhung ist zulässig

Mieterhöhungen müssen sich am Mietspiegel orientieren, wenn einer vorhanden ist. Die Miete darf nicht über die ortsübliche Vergleichsmiete hinaus angehoben werden. Auch ist eine Mieterhöhung nicht zulässig, wenn in den vergangenen 15 Monaten bereits eine solche stattgefunden hat. Nicht relevant ist der Mietspiegel, wenn eine Indexmiete oder Staffelmiete im Mietvertrag vereinbart wurde. In dem Mietspiegel werden Sozialwohnungen oder Wohnungen, die vorgegebenen Preisbindungen unterliegen, nicht berücksichtigt, da hier die Festsetzung des Mietpreises anderen Kriterien unterliegt. Erfasst werden weiterhin nur solche Mieten, die in den letzten vier Jahren vereinbart oder geändert wurden.


Ratgeber

Informieren Sie sich jetzt über alle Themen rund um Ihren Umzug! Planen Sie jetzt einfach und stressfrei Ihren Umzug.

Jetzt informieren!

Beliebte Artikel

Umzugskosten

Sie haben also mehrere Alternativen: Neben dem Full-Service Umzug können Sie sich auch für den Umzug zum Mitmachen oder den Umzug in Eigenregie entscheiden.

Lagerraum

Einen Lagerraum mieten, um Möbel zwischen zu lagern oder um Möbel längerfristig einzulagern - Erfahren Sie hier, wo Sie einen günstigen Lagerraum finden.

Entsorgung

Bei einem Umzug entsteht jede Menge Müll. Außerdem tauchen beim Ausmisten der Wohnung oft Gegenstände auf, für die man keine Verwendung mehr hat.

Umzüge

Umzüge durch Umzugsunternehmen, Speditionen, in Eigenregie, mit Helfern und TransportService oder Möbeleinlagerung - Jetzt das günstigste Angebot finden!