Tipps für den Wohnungswechsel

Damit Ihnen beim Umzug nicht die Puste ausgeht, geben wir Ihnen zahlreiche Tipps. Vom rechtzeitigen Beginn der Umzugsvorbereitungen gehen naturgemäß viele Vorteile aus. Nach der Kündigung des Mietvertrags (idealerweise per Einschreiben) steht die Entscheidung an, ob Sie mit einer Möbelspedition umziehen oder im Do-it-yourself-Verfahren. Lassen Sie sich die ordnungsgemäße Renovierung im Übergabeprotokoll bestätigen und vereinbaren Sie den Termin für die Rückzahlung der Mietkaution. Beantragen Sie bei Ihrem Arbeitgeber Urlaub. Unter Umständen gewährt er Ihnen sogar Sonderurlaub für Ihren anstehenden Wohnungswechsel. Kaufen Sie eine ausreichende Menge an Umzugskartons - wenn Sie online Umzugskartons bestellen, werden diese Ihnen bis an die Haustür geliefert.

Umzugsunternehmen vergleichen

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Umzugsvorbereitung frühzeitig starten

Entrümpeln Sie Ihre Wohnung, den Keller und die Garage. Überflüssiges lässt sich durch Online-Auktionen versteigern oder auf dem Trödelmarkt verkaufen. Kennzeichnen Sie übrigen Umzugskisten mit „Trödel“ oder „Lager“. Diese Priorisierung hat sich in der Praxis bestens bewährt. Besorgen Sie eine Fülle von Altpapier, damit Sie Ihr Umzugsgut sicher verstauen können. Nehmen Sie drei bis vier Wochen vor dem Umzugstag die ersten Ummeldungen vor. Das gilt beispielsweise für die Ummeldung bei der Post (Nachsendeservice) und das Ummelden des Telefon- und DSL-Anschlusses. Eine Übersicht, welche Services online angeboten werden, hält Ummelden.de bereit.

Professionell Packen

Packen Sie zunächst persönliche Dinge ein, die Sie nicht oft benötigen. Die Umzugskisten sollten auf allen Seiten mit Inhaltsangaben beschriftet werden. Auf diese Weise erkennen Sie den Inhalt, auch wenn die Kisten gestapelt sind. Denken Sie an die Umzugshelfer: Laden Sie schwere Gegenstände stets zuunterst ein. Wiegen Sie die Kartons notfalls auf einer Personenwaage – das Gewicht von 30 Kilogramm sollte nach Möglichkeit nicht überschritten werden. Eine Woche vor dem Umzugstag kann mit dem Abbau der Möbel begonnen werden. Kleinteile, wie Schrauben, Stifte oder Halterungen) sammeln Sie am besten in kleinen Beuteln, die Sie gut sichtbar beschriften und an den Möbelgegenständen mit Klebeband befestigen.

Umzugshelfer organisieren

Organisieren Sie frühzeitig private Umzugshelfer. Auch, wenn Sie sich für den Umzug mit einer Möbelspedition entschlossen haben, ist eine zeitige Anmeldung des Vorhabens von Nutzen. Das gleiche gilt für das Anmieten von Lkw. Wer erst kurz vor dem Monatsende oder einem Wochenende Ausschau nach einem geeigneten Möbeltransporter hält, sieht sich nicht selten mit „Restangeboten“ (zu überhöhten Preisen) konfrontiert. Alles in allem gestalten sich Umzüge, die von einer Umzugsfirma durchgeführt werden, selbstverständlich wesentlich stressfreier, als Wohnungswechsel in Eigenregie. Wenn Sie nur einen ganz kleinen Umzug vorhaben oder nur einen Teil Ihres Mobiliars transportieren möchten: Besonders günstige Angebote für Beiladungen lassen sich ebenfalls direkt online anfordern. Sie werden ggf. erstaunt sein, wie preisgünstig und effektiv die Unterstützung einer Möbelspedition sein kann. Für Privatleute, die die Umzugsplanung lieber selbst in die Hand nehmen, empfiehlt sich die Nutzung einer kostenlosen Umzug-Checkliste.


Ratgeber

Informieren Sie sich jetzt über alle Themen rund um Ihren Umzug! Planen Sie jetzt einfach und stressfrei Ihren Umzug.

Jetzt informieren!

Beliebte Artikel

Umzugsrechner

Der kostenlose Umzugsrechner hilft Ihnen, das für Ihren Umzug günstigste Umzugsunternehmen zu finden. Umzugskosten klein halten mit unserem Umzugsrechner.

Umzugsfirma

Das Angebot einer Umzugsfirma mit anderen vergleichen mit nur einem Klick. Jetzt Angebote anfordern! Unverbindlich, kostenlos und schnell.

Spedition

Umzugsspeditionen müssen nicht teuer sein. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Spedition und lassen Sie sich Angebote bequem nach Hause schicken.

Umzugsauktion

Über die Umzugsauktion das preisgünstigste Umzugsunternehmen finden. Erfahren Sie, wie Sie mit Umzugsauktionen einen günstigen Umzug ersteigern.