Ummelden in München: Frist einhalten spart Geld

Wer umzieht, ist gesetzlich dazu verpflichtet, seinen neuen Wohnsitz beim Einwohnermeldeamt anzugeben. Der Umzug ist meist in vollem Gange, oftmals sind viele Kisten noch nicht ausgepackt – das ruft Stress hervor. Trotzdem gilt: Beim Ummelden in München ist die Frist auf eine Woche begrenzt. Wer die Frist um einige Tage überschreitet, mit dem haben die Sachbearbeiter manches Mal ein Nachsehen. Eine Ordnungsgebühr von 10 bis 30 Euro wird trotzdem fällig. Diese ist jedoch noch gering – wer die Frist vergisst oder lange vor sich herschiebt, dem droht ein Bußgeld von bis zu 500 Euro.

Umzugsunternehmen vergleichen

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Was muss bei der Ummeldung beachtet werden?

Ein Abmelden des alten Wohnsitzes ist nicht nötig, allerding muss festgelegt werden, wo sich der Hauptwohnsitz befindet. Familien können ein einzelnes Antragsformular nutzen, solange es nicht mehr als vier Personen sind. Pro Formblatt reicht die Unterschrift eines erwachsenen Antragstellers aus. Handelt es sich um mehrere Personen, die nicht oder anderweitig verwandt sind, so muss jede Person ein Formular ausfüllen und unterschreiben. Bei minderjährigen Personen bis 16 Jahre oder Personen, die auf Betreuung angewiesen sind, fällt das Ausfüllen des Formulars auf den gesetzlichen Vertreter beziehungsweise den Betreuer zurück. Zu den einzureichenden Unterlagen zählt neben dem Formular zur Ummeldung der Personalausweis oder Reisepass. Das Antragsformular zum Ummelden findet man im betreffenden Einwohnermeldeamt oder auch online auf dem Webauftritt der Stadt München.

Weitere Hinweise für das Ummelden in München

Neben der Möglichkeit, den Antrag persönlich einzureichen, bietet München bei der Ummeldung auch den Postweg an. Hierbei ist darauf zu achten, dass eine Kopie des Personalausweises oder Reisepasses beigelegt wird. In der Regel dauert die Bearbeitungszeit bei der Ummeldung auf dem Postweg bis zu zwei Wochen, während eine persönliche Vorstellung beim Amt sofort bestätigt wird. Zudem ist es auch möglich, neben der Ummeldung des Wohnsitzes gleich sein Kraftfahrzeug umzumelden. Die Ummeldung in München ist kostenlos, während sich die Ummeldegebühren des Fahrzeuges auf 11 Euro belaufen.


Ratgeber

Informieren Sie sich jetzt über alle Themen rund um Ihren Umzug! Planen Sie jetzt einfach und stressfrei Ihren Umzug.

Jetzt informieren!

Beliebte Artikel

Umzugsrechner

Der kostenlose Umzugsrechner hilft Ihnen, das für Ihren Umzug günstigste Umzugsunternehmen zu finden. Umzugskosten klein halten mit unserem Umzugsrechner.

Umzugsfirma

Das Angebot einer Umzugsfirma mit anderen vergleichen mit nur einem Klick. Jetzt Angebote anfordern! Unverbindlich, kostenlos und schnell.

Spedition

Umzugsspeditionen müssen nicht teuer sein. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Spedition und lassen Sie sich Angebote bequem nach Hause schicken.

Umzugsauktion

Über die Umzugsauktion das preisgünstigste Umzugsunternehmen finden. Erfahren Sie, wie Sie mit Umzugsauktionen einen günstigen Umzug ersteigern.