Halteverbot und Parkverbot für den Umzug nutzen

Was umgangssprachlich als Halteverbot bezeichnet wird, heißt im Amtsdeutsch eigentlich Haltverbot. Grundlage ist die Straßenverkehrsordnung (StVO), in der sogar der Begriff des Haltens exakt definiert wird. So ist zu beachten, dass Halten stets eine gewollte Unterbrechung einer Fahrt ist und weder durch die Verkehrslage, noch durch eine Anordnung veranlasst sein darf. Abseits der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrsordnung (VwV-StVO) ist ein Halteverbot aber vor allem bei Umzügen von Vorteil.

Umzugsunternehmen vergleichen

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Der Unterschied zwischen Halteverbot und Parkverbot

In der Praxis wird zwischen einem Halteverbot und dem Parkverbot unterschieden. Die Verkehrszeichen unterscheiden sich dadurch, dass beim Halteverbot zwei rote gekreuzte Balken auf blauem Grund zu sehen sind, während das Parkverbot nur mit einem Balken erscheint. Parken ist immer dann gegeben, wenn ein Fahrzeug verlassen oder länger als drei Minuten gehalten wird.

Das Halteverbot bei Umzügen

Im öffentlichen Straßenraum ist das Halteverbot vielfach an konkrete Bedingungen geknüpft. Zu nennen ist beispielsweise die Einschränkung, dass nur Bewohner oder der Lieferverkehr halten bzw. parken dürfen oder einer zeitlichen Begrenzung unterliegen. Wenn ein Halteverbot bei Umzügen erwirkt wird, handelt es sich um ein so genanntes "temporäres Halteverbot".

Das temporäre Halteverbot selbst beantragen

Voraussetzung für ein temporäres Halteverbot ist das Einholen einer behördlichen Genehmigung. Diese ist mit Gebühren verbunden, deren Höhe von Stadt zu Stadt variiert. Wichtig ist dabei, dass sowohl der Anlass, als auch der Ort und der Zeitraum für das Halteverbot angegeben werden. Die Angaben sollten so genau wie möglich sein und auch die Meterzahl für das gewünschte Halteverbot beinhalten.

Zuständig ist sind die Straßenverkehrsbehörden und hier die Stelle für den "ruhenden Verkehr". Die Bearbeitungszeit für ein Halteverbot liegt bei mehreren Tagen. Zudem müssen die Schilder selbst aufgestellt werden, können jedoch von verschiedenen Serviceunternehmen für die Verkehrssicherung ausgeliehen werden. Neben die Genehmigung tritt das so genannte "Stellprotokoll", das zum Teil auch in Form einer Skizze vorliegen kann. Entscheidend ist dabei, dass die exakte Aufstellung eines Halteverbots dokumentiert wird.

Das temporäre Halteverbot über die Umzugsfirma einholen

Vor allem, wenn ein Umzug in einer zuvor fremden Stadt erfolgt, kann das Einholen einer behördlichen Genehmigung sehr nerven- und zeitaufwändig sein. Aus diesem Grund übernehmen meist auch Umzugsfirmen diesen Service und stellen das Halteverbot für die Dauer des Umzugs sicher. Alternativ existieren auch eigenen Agenturen, die diese Dienstleistung anbieten. Wenn die Anlässe sauber begründet sind, gibt es seitens der Behörden in der Regel keine Probleme.

Missachtung des temporären Halteverbots

Sollten sich trotz eines Halteverbots Fahrzeuge auf der benötigten Stellfläche befinden, sollten Sie Polizei oder Ordnungsamt herbeirufen, um diese Verkehrsbehinderung schnell zu lösen.


Ratgeber

Informieren Sie sich jetzt über alle Themen rund um Ihren Umzug! Planen Sie jetzt einfach und stressfrei Ihren Umzug.

Jetzt informieren!

Beliebte Artikel

Umzugsrechner

Der kostenlose Umzugsrechner hilft Ihnen, das für Ihren Umzug günstigste Umzugsunternehmen zu finden. Umzugskosten klein halten mit unserem Umzugsrechner.

Umzugsfirma

Das Angebot einer Umzugsfirma mit anderen vergleichen mit nur einem Klick. Jetzt Angebote anfordern! Unverbindlich, kostenlos und schnell.

Spedition

Umzugsspeditionen müssen nicht teuer sein. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Spedition und lassen Sie sich Angebote bequem nach Hause schicken.

Umzugsauktion

Über die Umzugsauktion das preisgünstigste Umzugsunternehmen finden. Erfahren Sie, wie Sie mit Umzugsauktionen einen günstigen Umzug ersteigern.