Checkliste für den Umzug

Umzüge sind oft Nerv raubend. So manchem können sie sogar die Vorfreude auf das neue Heim vermiesen. Doch mit einer wohl überlegten Umzugscheckliste können Sie dem Stress ganz einfach aus dem Weg gehen. Wer umziehen möchte, fängt am besten schon sechs Wochen vor dem großen Termin mit der Planung an. Am besten setzen Sie sich mit allen Beteiligten (Mitbewohnern, Familie) zusammen und erstellen gemeinsam eine Checkliste für den Umzug. Denn eine langfristige Planung gibt Ihnen genug Zeit und ein bisschen Puffer, falls Sie etwas vergessen haben. In unserer detaillierten Umzugscheckliste erhalten Sie ein paar wertvolle Umzugstipps:

Umzugsunternehmen vergleichen

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Checkliste: Vier Wochen vor dem Umzug

Am besten erledigen Sie die Ummeldungen aller ständigen Bezüge und jeglichen weiteren Papierkram schon einen Monat vor dem Umzug. Aber nutzen Sie die Zeit auch für Einrichtungspläne in Ihrem neuen Heim – die machen ganz besonders Spaß. Extra-Tipp: Wer jetzt schon Freunde, Verwandte und Nachbarn einweiht, hat gute Chancen auf kostenlose Helfer bei der Planung und bekommt vielleicht Lust auf eine Abschieds- oder Einzugsparty.

  • Ummeldungen: Bank, Strom, Internet/Telefonanschluss, Fernsehen, Abos, evtl. Schule der Kinder usw.
  • Nachsendeauftrag bei der Post erfragen
  • Wohnung auf Schäden kontrollieren und bei Bedarf Renovierung organisieren (ansonsten Mängel dokumentieren)
  • Planung des Interieurs in der neuen Wohnung

Checkliste: Zwei Wochen vor dem Umzug

Fragen Sie spätestens jetzt professionelle Helfer an und buchen Sie ein günstiges Umzugsunternehmen. Ein besonderer Tipp: Jetzt ist die beste Zeit, einen Kostenplan zu erstellen. Entstehende Kosten für das Umzugsunternehmen, Umzugskartons, Ummeldegebühren oder Verpflegungen können recht leicht überschlagen werden. Zwei Wochen vor dem Umzug sollten folgende Umzugstipps beherzigt werden:

  • Umzugsorganisation buchen bzw. Helfer und Umzugswagen organisieren
  • Umzugskartons organisieren (am besten großzügig planen)
  • Zubehör sammeln: Decken, Klebeband etc.
  • Manchmal erforderlich: Halteverbot bei der Straßenverkehrsbehörde

Checkliste: Eine Woche vor dem Umzug

Nun dauert es nicht mehr lange: Starten Sie mit dem Packen und Abmontieren der Möbel. So langsam können auch Kühlschrankreste, Obst und Gemüse aufgebraucht werden. Besonders erleichternd ist es, jetzt auch mal den Kleiderschrank auszumisten. Eine Woche vorher sollten auf der Checkliste für den Umzug folgende Punkte nicht fehlen:

  • Neue Schlüssel beim Vermieter abholen
  • Ersten Schwung an Kisten packen
  • Abbau von großen Möbeln
  • Lebensmittel im Kühlschrank aufbrauchen
  • Bei Bedarf neue Wohnung grundreinigen

Checkliste: Zwei Tage vor dem Umzug

Kurz vor dem Umzug sollte nur noch das Nötigste griffbereit sein. Dazu gehören persönliche Wertgegenstände wie Portemonnaie und Handy sowie die Schlüssel der neuen und alten Wohnung. Von Vorteil sind auch Putzsachen und Werkzeug, damit Dinge wie Lampen und Vorhänge schnell angebracht werden können. Zudem stehen die letzten Vorbereitungen an:

  • Kühlschrank leer machen, Gefrierschrank abtauen
  • Kisten zu Ende packen; extra bereithalten: Putz- und Werkzeugkiste
  • Lampen abmontieren (und für neue Wohnung bereithalten)

Checkliste: Umzugstag

Jetzt ist es soweit: Weisen Sie Ihre Umzugsorganisation kurz ein und erklären Sie schon mal den Einrichtungsplan in der neuen Wohnung; so kommt alles gleich an seinen Platz. In der neuen Wohnung sollten Lampen, Toilettenpapier, Handtücher und Seife gleich angebracht bzw. bereitgestellt werden.

Checkliste: Zeit nach dem Wohnwechsel

Nach dem Umzug geht es vor allem um die Übergaben. In der neuen Wohnung sollten spätestens jetzt alle Mängel protokolliert werden, die alte bei Bedarf renoviert und grundgereinigt werden. Die letzten Ummeldungen können Sie entspannt in den Folgetagen vornehmen. Ansonsten: Viel Spaß beim Einrichten.

  • etwaige Renovierungen an alter Wohnung: streichen, Bohrlöcher zu spachteln
  • alte Wohnung putzen
  • Übergabe der alten Wohnung, inklusive der Schlüssel
  • Übergabeprotokoll für neue Wohnung
  • neues Namens- und Klingelschild anbringen
  • Ummeldung beim Einwohnermeldeamt, Finanzamt, Straßenverkehrsamt und der Kfz-Versicherung

Wer bei der Erstellung seiner Checkliste merkt, dass Zeitprobleme entstehen könnten, kann zur Not Urlaubstage beim Arbeitsgeber beantragen. Besonders kurz vor dem Umzug sind ein paar freie Tage Gold wert. Ein Umzug braucht am Ende oft mehr Zeit und mehr Kisten als ursprünglich gedacht. Doch mit einer wohl überlegten Checkliste kann beim Umzug nichts mehr schiefgehen.


Ratgeber

Informieren Sie sich jetzt über alle Themen rund um Ihren Umzug! Planen Sie jetzt einfach und stressfrei Ihren Umzug.

Jetzt informieren!

Beliebte Artikel

Umzugsrechner

Der kostenlose Umzugsrechner hilft Ihnen, das für Ihren Umzug günstigste Umzugsunternehmen zu finden. Umzugskosten klein halten mit unserem Umzugsrechner.

Umzugsfirma

Das Angebot einer Umzugsfirma mit anderen vergleichen mit nur einem Klick. Jetzt Angebote anfordern! Unverbindlich, kostenlos und schnell.

Spedition

Umzugsspeditionen müssen nicht teuer sein. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Spedition und lassen Sie sich Angebote bequem nach Hause schicken.

Umzugsauktion

Über die Umzugsauktion das preisgünstigste Umzugsunternehmen finden. Erfahren Sie, wie Sie mit Umzugsauktionen einen günstigen Umzug ersteigern.