Umzug an Weihnachten

Die Lichterketten leuchten in den Straßen, überall glitzert es und duftet nach Kerzen und Glühwein. Auch wenn der Schnee bei uns in Deutschland oftmals vergebens auf sich warten lässt, herrscht doch rund um die Weihnachtsfeiertage eine gewisse lebendige Vorfreude und Trubel. Mitten in dieser Zeit denkt kaum jemand daran Umzugskisten zu packen oder ausgerechnet jetzt die Tapeten zu wechseln. Doch manche wählen freiwillig - oder gezwungenermaßen ausgerechnet in der Weihnachtszeit ihren Termin für den Umzug aus. Hier eine kleine Übersicht darüber, was bei diesem besonderen Umzug alles zu beachten ist.

Umzugsunternehmen vergleichen

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Gute Vorbereitung - klären Sie frühzeitig Termine

Viele Umzugsunternehmen arbeiten auch an den Feiertagen. Doch das muss nicht unbedingt so sein. Um sicherzugehen, dass Ihr Umzugsunternehmen auch an Weihnachten und Neujahr Ihr Möbel transportieren wird, treffen Sie möglichst frühzeitig eine Terminabsprache. Dies können Sie auch bereits berücksichtigen, wenn Sie Angebote von Umzugsunternehmen vergleichen, indem Sie gleich einen festen Umzugstermin angeben. Um sicher zu gehen, fragen Sie aber noch einmal telefonisch nach und lassen Sie sich den Termin zur Sicherheit bestätigen.

Doch selbst wenn der Möbeltransporter bereit steht, denken Sie auch daran, dass alle anderen Termine rund um den Umzug ebenfalls in dieser Zeit begangen werden müssen und Dienstleister sowie Vermieter oftmals andere Pläne haben. Machen Sie so früh wie möglich deutlich, dass Sie eine Wohnungsübergabe direkt an oder kurz vor den Feiertagen wünschen. Seien Sie dabei freundlich und entgegenkommend - denn einen Anspruch auf einen bestimmten Termin haben Sie nicht.

Auch andere Dienstleister wie Handwerker, Autovermietungen oder private Umzugshelfer stehen nicht unbedingt unbegrenzt zur Verfügung. Stellen Sie daher so frühzeitig wie möglich sicher, dass Sie auch an Weihnachten die entsprechenden Services in Anspruch nehmen können. Viele Dienstleister haben rund um die Feiertage eingeschränkte Arbeitszeiten.

Gute Kommunikation für gute Nachbarschaft

Bedenken Sie bei einem Umzug an Weihnachten, dass auch Ihre neuen und alten Nachbarn mitunter beschauliche Pläne für die Feiertage haben. Versuchen Sie also möglichst Ihren Umzug zu einer Uhrzeit zu planen, die weder mit dem Nachmittagsbesuch der Familie, der abendlichen Bescherung oder dem Bedürfnis nach Schlaf konkurrieren. Der späte Vormittag bietet sich hierfür an.

Informieren Sie Ihre Nachbarn und zeigen Sie sich für deren Nachsicht erkenntlich durch eine liebevoll ausgesuchte Weihnachtskarte oder legen Sie eine Schale mit Pfefferkuchen, Nüssen oder ähnlichem ins Treppenhaus mit einer freundlichen Notiz - auf diese Weise sorgen Sie trotz Gerumpel an den Feiertagen für frohe vorweihnachtliche Stimmung und wohlgesonnene Nachbarn.

Wetterbedingungen

Nicht unbedingt ein Weihnachtsthema, aber für den Umzug im Winter besonders relevant ist die Frage nach dem Transport Ihrer Pflanzen, empfindlichen elektronischen Geräte und dem Transport von Haustieren. Denken Sie an ausreichend Schutz vor Kälte!

Vorteile des Weihnachtsumzuges

Doch gibt es bei einem Umzug an den Weihnachtsfeiertagen nicht nur Nachteile zu befürchten. Die vielen freien Tage ermöglichen besonders viel Freizeit, um sich gebührend dem Umzug und der Neueinrichtung zu widmen. Für ausreichend Wünsche für dn Weihnachtsmann ist auch gesorgt, denn bei einem Umzug fallen immer Besorgungen für den neuen Haushalt an.

Oftmals sind viele Nachbarn verreist oder besuchen die Verwandten, so dass Sie bei einem Umzug an Weihnachten letztlich sogar für weniger Unruhe und Stress sorgen als mitten in einer geschäftigen Arbeitswoche.

Tipp: Vergessen Sie nicht auch Ihre eigenen Weihnachtsfeierlichkeiten zu genießen! Nutzen Sie die Zeit um Ihre Wohnung feierlich zu dekorieren oder weihen Sie Ihre neue Küche mit frisch gebackenen Plätzchen ein. Oder lernen Sie Ihren neuen Wohnort durch einen Bummel über den Weihnachtsmarkt kennen!

Wir wünschen fröhliche Weihnachten und einen entspannten Umzug!  


Ratgeber

Informieren Sie sich jetzt über alle Themen rund um Ihren Umzug! Planen Sie jetzt einfach und stressfrei Ihren Umzug.

Jetzt informieren!

Beliebte Artikel

Umzugsrechner

Der kostenlose Umzugsrechner hilft Ihnen, das für Ihren Umzug günstigste Umzugsunternehmen zu finden. Umzugskosten klein halten mit unserem Umzugsrechner.

Umzugsfirma

Das Angebot einer Umzugsfirma mit anderen vergleichen mit nur einem Klick. Jetzt Angebote anfordern! Unverbindlich, kostenlos und schnell.

Spedition

Umzugsspeditionen müssen nicht teuer sein. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Spedition und lassen Sie sich Angebote bequem nach Hause schicken.

Umzugsauktion

Über die Umzugsauktion das preisgünstigste Umzugsunternehmen finden. Erfahren Sie, wie Sie mit Umzugsauktionen einen günstigen Umzug ersteigern.