Den Haushalt für den Umzug auf Vordermann bringen

Ein Umzug bietet eine gute Gelegenheit, seinen Haushalt zu entrümpeln und Ordnung zu schaffen. Das braucht seine Zeit, denn erfahrungsgemäß häufen sich über die Jahre zahlreiche Gegenstände in der Wohnung an. Idealerweise ist am Umzugstag alles rechtzeitig verpackt und transportfertig. Um nicht vom Chaos eingeholt zu werden, lohnt es sich, schon einige Wochen vor dem Umzug seine Haushaltsgegenstände zu sortieren.

Umzugsunternehmen vergleichen

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Haushalt: Formalitäten klären

Um den Haushalt ohne Störungen in einer neuen Wohnung weiterführen zu können, sollten alle nötigen Formalitäten bereits im Vorfeld geklärt sein. Hierzu gehört beispielweise die Änderung der Adressdaten bei der Bank. Gleichzeitig sollte die Gelegenheit genutzt werden, um Einzugsermächtigungen und Daueraufträge zu ändern oder zu widerrufen. Für die privaten Postsendungen sollte ein Nachsendeantrag bei der Post gestellt werden. Auch Telefon und Internet müssen rechtzeitig umgemeldet werden, um pünktlich zur Verfügung zu stehen. Der Strom- und Gasanbieter sollte ebenfalls von der Adressänderung erfahren. Wenn nötig, kann bei dieser Gelegenheit ein neuer, günstigerer Anbieter ausgewählt und dem alten Anbieter rechtzeitig gekündigt werden.

Umzugshilfsmittel und Entsorgung

Um nicht unangenehm überrascht zu werden, sollte schon ungefähr drei Wochen vor dem Umzug entschieden werden, ob man den Umzug alleine durchführen oder ein Speditionsunternehmen beauftragen will. In letzterem Fall muss das Unternehmen bereits frühzeitig kontaktiert werden. Wird der Umzug alleine gemanagt, sollte ebenfalls ungefähr drei Wochen vor dem Umzug ein Transporter reserviert werden. Auch die notwendigen Renovierungsarbeiten benötigen einige Stunden Arbeit. Je nach Aufwand sollte dafür ungefähr eine Woche eingeplant werden, auch wenn die Wohnung durch eine Firma professionell renoviert wird. Zur selben Zeit sollte ein verbindlicher Termin mit dem Vermieter zur Schlüsselübergabe und Begehung der Wohnung vereinbart werden. Grünpflanzen sollten in den letzten Tagen ausgiebig gegossen werden, der Hausrat in Umzugskartons verpackt sein.

Den Haushalt in die neue Wohnung überführen

Nach der Schlüsselübergabe und – sehr wichtig – Zählerablesung in der alten Wohnung bleibt nur noch der Transport in die neue Wohnung. Man sollte, auch wenn man eine Spedition zum Umziehen engagiert hat, immer einen Werkzeugkasten mit an Bord haben, um spontan kleinere Reparaturen durchführen zu können. In der neuen Wohnung müssen ebenfalls die Zählerstände für Gas, Wasser, Strom und Fernwärme abgelesen werden, am besten bereits bei der Wohnungsübergabe. Der Vermieter, beziehungsweise die Hausverwaltung, hält in der Regel vorgefertigte Formulare bereit, die den Zustand der Wohnung und die Energiedaten erfassen. KFZ-Besitzer sollten ihre neue Anschrift dem Straßenverkehrsamt melden.


Ratgeber

Informieren Sie sich jetzt über alle Themen rund um Ihren Umzug! Planen Sie jetzt einfach und stressfrei Ihren Umzug.

Jetzt informieren!

Beliebte Artikel

Mietvertrag Garage

Sie wollen eine Garage mieten? Dabei sollten Sie ein paar Dinge beachten, denn nicht immer gibt Ihnen ein Garagenmietvertrag ausreichend Sicherheit.

Mietschuldenfreiheitsbescheinigung

Eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung verlangen die meisten Vermieter. Eine gesetzliche Pflicht für die Ausstellung existiert jedoch nicht.

Umzugskostenpauschale

Pauschale Umzugskosten als Werbungskosten von der Steuer absetzen. Erfahren Sie auf Umzug-easy alles wichtige über die

Mietbürgschaft

Eine Mietbürgschaft ist eine Alternative zur Mietkaution, kann aber auch als freiwillige, zusätzliche Bürgschaftsergänzung abgeschlossen werden.