Facility Management: Optimierung von Sekundärprozessen

Facility Management beschreibt die Bewirtschaftung und Verwaltung von Gebäuden und umfasst alle Sekundärprozesse, die rund um Immobilien anfallen können. Besonders relevant ist das Facility Management bei Gewerbeimmobilien, aber auch bei Miethäusern spielt es eine zunehmend wichtige Rolle.

Umzugsunternehmen vergleichen

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Genormte Organisation von Sekundärprozessen

Das Facility Management bezeichnet alles, was im Zusammenhang mit einer Immobilie anfällt, und begleitet die Immobilie ihren gesamten Lebenszyklus lang. Facility Management beginnt damit schon bei der Konzeptionierung eines Bauprojekts, führt über Planung, Errichtung und Nutzung bis hin zu Modernisierung, Leerstand und Verwertung. Definiert wird das Facility Management seit 2005 in der DIN EN 15221-1. Diese Norm soll die Wirksamkeit der kostenrelevanten Hauptaktivitäten einer Organisation unterstützen und verbessern. Hierfür sind umfassende Fähigkeiten erforderlich. Neben technischem Verständnis werden auch kaufmännische, rechtliche und infrastrukturelle Kenntnisse benötigt. Hinzu kommt das Wissen um den passenden Software-Einsatz, geeignete IT-Systeme sowie Energie-Controlling. Ziel ist es, Kosten zu senken, einen flexibleren Umgang mit Fixkosten zu schaffen, technische Anlagen störungsfrei zur Verfügung zu stellen sowie den Werterhalt von Gebäuden und Anlagen langfristig sicherzustellen.

Gleichberechtigte Management-Disziplin

Als Mieter hat man zwar Berührungspunkte mit dem Facility Management, nimmt diese aber oft nicht als solche wahr. Dabei umfasst Facility Management so viel mehr als die Reinigung von Treppenhäusern. Es gewährleistet die Funktionstüchtigkeit technischer Anlagen, plant und pflegt Außenanlagen, kann aber auch Dienstleistungen wie einen Umzugsservice beinhalten. Da es sich um ein sehr komplexes und facettenreiches Thema handelt, bei dem viele verschiedene Aspekte berücksichtigt werden müssen, wird das Thema Facility Management seit einiger Zeit auch wissenschaftlich betrachtet. An rund 20 Hochschulen in Deutschland kann das Fach Facility Management als Management-Disziplin studiert werden.


Ratgeber

Informieren Sie sich jetzt über alle Themen rund um Ihren Umzug! Planen Sie jetzt einfach und stressfrei Ihren Umzug.

Jetzt informieren!

Beliebte Artikel

Umzugsrechner

Der kostenlose Umzugsrechner hilft Ihnen, das für Ihren Umzug günstigste Umzugsunternehmen zu finden. Umzugskosten klein halten mit unserem Umzugsrechner.

Umzugsfirma

Das Angebot einer Umzugsfirma mit anderen vergleichen mit nur einem Klick. Jetzt Angebote anfordern! Unverbindlich, kostenlos und schnell.

Spedition

Umzugsspeditionen müssen nicht teuer sein. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Spedition und lassen Sie sich Angebote bequem nach Hause schicken.

Umzugsauktion

Über die Umzugsauktion das preisgünstigste Umzugsunternehmen finden. Erfahren Sie, wie Sie mit Umzugsauktionen einen günstigen Umzug ersteigern.