Abschluss eines Gewerbemietvertrags

Anders als bei einem Mietvertrag für Wohnraum sind die Parteien beim Abschluss eines Gewerbemietvertrags weitestgehend frei bei der Gestaltung. Die Vorschriften des sozialen Mietrechts beispielsweise finden bei einem Mietvertrag für ein Gewerbe keine Anwendung. Deshalb sollten sich Mieter wie Vermieter ausreichend Zeit nehmen, um den Gewerbemietvertrag zu prüfen. Sie sollten nichts unterschreiben, was ihnen später zum Verhängnis werden könnte.

Umzugsunternehmen vergleichen

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt

Rechtliche Grundlagen beim Gewerbemietvertrag

Ein Gewerbemietvertrag liegt dann vor, wenn der Raum zu geschäftlichen Zwecken angemietet wird, wie zum Beispiel bei Büros, Lagerhallen, Läden, Praxisräumen, Werkstätten etc. Eine Mietwohnung lässt sich ebenfalls teilgewerblich nutzen, und zwar mit einem Raumanteil von bis zu 50 Prozent. Genaue Angaben zum Mietrecht finden sich in §§ 335 bis 580a des Bürgerlichen Gesetzbuchs. §§ 535 bis 580a gelten nicht für den Mietvertrag für ein Gewerbe, sondern nur für Wohnraummietverträge. Einige davon sind allerdings nach § 578a entsprechend anwendbar.

Gewerbemietvertrag – wichtige Meilensteine

  • Die Vertragsdauer sollte im Vertrag stehen.
  • Die Vertragsparteien sollten klar geregelt sein.
  • Wesentliche Vertragsbestandteile sind unter anderem: Mietobjekt, Mietzweck, Mietzeit und Mietzins.
  • Soll der Vertrag länger als ein Jahr wirken, besteht die gesetzliche Pflicht, den Vertrag schriftlich festzuhalten.
  • Die künftige Nutzung sollte ausreichend beschrieben sein. Der Mietzweck muss im Mietvertrag stehen (zum Beispiel „Einzelhandel mit Schokolade und Gebäck“).
  • Mietzins und Nebenkosten sollten eindeutig festgelegt sein.
  • Beim Mietvertrag für ein Gewerbe gibt es mehrere Formen der Mietanpassung. Neben Fest- und Staffelmiete gibt es noch die sogenannte Umsatzmiete. Sie setzt sich aus der Grundmiete und einem bestimmten prozentualen Anteil des Umsatzes zusammen. Deshalb muss in diesem Fall der Umsatzbegriff im Gewerbemietvertrag klar definiert werden.
  • Üblich für den Mietvertrag für ein Gewerbe ist eine Mietkaution. Eine Bankbürgschaft ist aber meist günstiger. Eine Verzinsung muss ausdrücklich vereinbart werden, hierzu gibt es keine gesetzlichen Regelungen.
  • Es besteht die Möglichkeit, den Gewerbemietvertrag nach vorheriger Festlegung mit einem Ersatzmieter fortzuführen. Der Ersatzmieter ist der Rechtsnachfolger des Mieters.
  • Das Kündigungsrecht gilt meist nur für unbefristete Mietverträge. Nach § 580a Absatz 2 BGB muss zum Ablauf des nächsten Quartals spätestens am dritten Werktag des laufenden
  • Eine Klausel zum Konkurrenzschutz sollte unbedingt in den Gewerbemietvertrag aufgenommen werden.
  • Instandhaltung und -setzung sollten klar geregelt sein.

Ratgeber

Informieren Sie sich jetzt über alle Themen rund um Ihren Umzug! Planen Sie jetzt einfach und stressfrei Ihren Umzug.

Jetzt informieren!

Beliebte Artikel

Umzugsrechner

Der kostenlose Umzugsrechner hilft Ihnen, das für Ihren Umzug günstigste Umzugsunternehmen zu finden. Umzugskosten klein halten mit unserem Umzugsrechner.

Umzugsfirma

Das Angebot einer Umzugsfirma mit anderen vergleichen mit nur einem Klick. Jetzt Angebote anfordern! Unverbindlich, kostenlos und schnell.

Spedition

Umzugsspeditionen müssen nicht teuer sein. Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Spedition und lassen Sie sich Angebote bequem nach Hause schicken.

Umzugsauktion

Über die Umzugsauktion das preisgünstigste Umzugsunternehmen finden. Erfahren Sie, wie Sie mit Umzugsauktionen einen günstigen Umzug ersteigern.